Archivbild Bauerndemo in Wiesbaden | Foto: Thorsten Lüttringhaus

Verkehrsteilnehmer sollten am kommenden Freitag (17.01.2020) die rheinland-pfälzische Landeshauptstadt besser großräumig meiden. Neben der bundesweiten „Friday for Future“ Demo, bei der 10.000 Menschen erwartet werden, liegen BoostyourCity Unterlagen vor, nachdem am selben Tag vor den Toren von Mainz eine weitere Großdemo stattfinden wird..

-Werbung-

Der LSV (Land schafft Verbindung Rheinland-Pfalz) hat für denselben Tag, die Landwirte, Winzer, Obst- und Gemüsebauern aus den Bundesländern Hessen und Rheinland-Pfalz aufgerufen mit einer Traktorenkette durch Rheinhessen auf die Missstände in der Agrarpolitik aufmerksam zu machen.

Start ist um 15:00 beim ZDF

Zentraler Startpunkt der Traktorenkette wird um 15:00 das ZDF auf dem Mainzer Lerchenberg. Dort werden zunächst in kleiner Runde Gespräche mit den Medienvertretern von ZDF und weiteren öffentlichen Rundfunkanstalten geführt. Flankiert werden sollen die Gespräche mit einer Traktorenkette.

Die Traktoren kommen aus verschiedenen Himmelsrichtungen, auf die Landeshauptstadt Mainz bzw. die Traktorenkette zu gefahren.  Ende der Veranstaltung ist für 19:00 Uhr geplant.

Hessens Traktoren kommen über die Theodor-Heuss-Brücke

Geplant ist durch die erwarteten 2000 Landwirte eine etwa 60 Kilometerlange Traktorenkette vom Mainzer Lerchenberg bis nach Bockenheim/Pfalz zu organisieren. Um die Geselligkeit zu Fördern und auch um die Bevölkerung einzubinden werden an einigen Punkten Regionale Getränke und Speisen angeboten.

Das Problem, wie die hessischen Bauern und Landwirte zum Mainzer Lerchenberg kommen können, scheint auch gelöst zu sein. Ursprünglich bestand die Überlegung die Weisenauer Brücke (A60) für ein bestimmtes Zeitfenster sperren zu lassen, was jedoch nicht möglich war. Möglich jedoch ist, dass die Landwirte mit ihren Traktoren über die eigentlich gesperrte Theodor-Heuss-Brücke auf die andere Rheinseite kommen können. Die Sperrung gilt, so ein Sprecher des LSV, nicht für Fahrzeug, die durch ihre Bauart und Geschwindigkeit nicht eine Autobahn befahren dürfen.

Behinderungen in weiten Teilen Rheinhessens

Auf nachfolgenden Straßen müssen sich die Verkehrsteilnehmer in Rheinhessen auf Behinderungen durch die Traktorenkette einstellen:

  • L426
  • Essenheim Hauptdurchgangsstraße (Mainzer Straße)
  • Stadecken-Elsheim, Hauptdurchgangsstraße, (Mainzer Straße, L428, Kreuznacher Str., L413,
  • Jugenheim, L413
  • Partenheim, L413
  • L414
  • Wörrstadt, Hauptdurchgangsstraße
  • B420
  • L401
  • Ensheim
  • B271
  • Alzey B271
  • B271
  • Flomborn, B271
  • Ober-Flörsheim, B271
  • Flörsheim-Dalsheim, B271
  • Monsheim, B271
  • Bockenheim, B271
Quelle: LSV

 

 

-Werbung-