Die Wrestlingwelt trauert um den Vater von Hollywood-Star Dwayne „The Rock“ Johnson. Rocky „Soulman“ Johnson ist bereits am Mittwoch, den 15. Januar 2020 im Alter von 75 Jahren verstorben. Details oder die Todesursache des Kanadiers und Ex-Profi-Wrestlers Rocky Johnson sind nicht bekannt.

-Werbung-

 

Johnson, bürgerlich Wayde Douglas Bowles, begann seine Karriere in den 60er Jahren in der National Wrestling Alliance (NWA), gewann zahlreiche Titel und war einer der erfolgreichsten Wrestler seiner Generation.

Seinen größten Durchbruch hatte Rocky „Soulman“ Johnson als aktiver Wrestler bei der damaligen WWF (heutige WWE), dort gewann er gemeinsam mit Tony Atlas als erstes dunkelhäutiges Tag Team die WWF Tag Team Championship. Nach seiner Karriere die 1991 endete, trainierte er seinen Sohn Dwayne „The Rock“ Johnson. Im Jahr 2008 wurde er von seinem Sohn in die WWE Hall of Fame eingeführt.

Zahlreiche WWE-Superstars kondolierten über die sozialen Medien für Rocky Johnson

-Werbung-