Zu einem schnellen Ermittlungserfolg, kamen die Beamten der Kriminalpolizei Worms im „Vandalismus-Fall“ an einer Wormser Schule. (wir berichteten)

Gemeinsam mit den Kollegen des Sachgebiet Jugend, konnten am gestrigen Dienstagnachmittag wie jugendliche Tatverdächtige festgenommen werden. Es handelt sich um zwei 13- bzw. 14-jährige Wormser.

In Zusammenarbeit mit dem Jugendamt Worms werden die Jugendlichen nun weiteren polizeilichen Maßnahmen unterzogen. Die Ermittlungen, insbesondere auch zu den Motiven der beiden Jugendlichen, dauern derzeit noch an. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf ca. 21.000 Euro.

Worms | Vandalismus in Wormser Schule und Sporthalle