Symbolbild

Nachrichten Worms | An diesem Freitagnachmittag geriet ein Pferdetransporter während der Fahrt in Brand. Der Vorfall ereignete sich auf der Scheidtstraße in Worms zwischen dem Kreisel und der Kreuzung Scheidtstraße / Klosterstraße.

-Werbung-

Während der Fahrt brach das Feuer im Motorraum des Pferdetransporters aus. Die zwei Personen, die sich im Fahrzeug befanden, verließen umgehend den brennenden Wagen. Im Anschluss daran holten sie die beiden Pferde von der Ladefläche des Transporters. Den alarmierten Einsatzkräften der Wormser Feuerwehr gelang es, das Feuer zu löschen.

Bei dem Brand wurden keine Personen oder Tiere verletzt, allerdings entstand an dem Fahrzeug ein großer Schaden. Da auch die Fahrbahn beschädigt wurde, musste diese zunächst gereinigt und provisorisch wieder instand gesetzt werden.

Für diese Maßnahmen musste der Straßenabschnitt in beide Richtungen für mehrere Stunden komplett gesperrt werden. Verkehrsteilnehmer wurden aufgrund der Vollsperrung gebeten, den Bereich weiträumig zu umfahren.

-Werbung-