Urlaub & Freizeit – Bereits seit März hat das Corona-Virus unser Land voll im Griff. Nachdem die erste Welle ein wenig abkühlte, zogen die Neuinfektionen zur kälteren Jahreszeit wieder stark an, sodass weiterhin Auflagen für die Bürger gelten. Nun stehen die Winterferien vor der Tür und viele Menschen fragen sich, was man in dieser Zeit anstellen soll. Reisen in Skigebiete sind untersagt, wodurch die Ferien in den eigenen vier Wänden angesagt sind.


Wir haben uns einen Einblick verschafft, wie Ihnen in den eigenen vier Wänden nicht langweilig wird. Sowohl mit dem Nachwuchs, als auch vor dem Computer gibt es spannende Unternehmungen.

Sich zuhause wohlfühlen ist das A und O

Eine der größten Erkenntnisse, die man aus 2020 ziehen konnte ist, dass man sich in den eigenen vier Wänden unbedingt wohlfühlen sollte. Während der Corona-Krise wurden viele Menschen in das sogenannte „Home-Office“ verfrachtet. So soll die Verbreitung des Virus eingeschränkt werden.

Wer tagtäglich vor dem PC sitzt und seiner Arbeit nachkommt, muss sich zuhause auch wohlfühlen, damit das Sprichwort „Mir fällt die Decke auf den Kopf“ nicht zutrifft. Durch Dekoration, einige Umbauten oder das Verstellen der Möbel wird neuer Wind in die Wohnung gelassen und man kann sich mit einfachen Tricks ein wunderschönes eigenes Büro zaubern.

Das Internet verzaubert uns täglich aufs Neue

Besitzer eines Smartphones oder Computers werden das Internet nicht mehr missen wollen. Zahlreiche interessante News können binnen weniger Sekunden aufgerufen werden. Auch Spiele oder Videos können ganz einfach und schnell im Internet aufgerufen werden, sodass die Zeit wie im Flug vergeht.

Im Netz lässt sich nahezu für jeden Menschen etwas passendes finden. Seien es Live-Streams auf Twitch.tv, bei denen Jugendliche einem Profi beim Spielen eines Computer-Games zusehen, oder ein Glücksspiel, welches Erwachsenen einiges an Spaß und Spannung einbringt. Inzwischen ist die Glücksspielbranche stark im Internet vertreten und wächst von Jahr zu Jahr. Im Casino mit Paypal die Einzahlung vornehmen und im Anschluss sein Glück auf die Probe stellen, lässt die Zeit ebenfalls im Flug vergehen.

Videos auf YouTube oder TikTok sind sehr beliebt

Die Videoplattform YouTube wird sicherlich jeder Internetnutzer bereits einmal geöffnet haben. Tutorials, Dokumentationen, Videos zu aktuellen Sportthemen und jede Menge weitere Kategorien werden auf dieser Plattform abgedeckt, sodass man sich mit etwas Zeit auch ein spannendes Video ansehen kann.

TikTok gehört zu den neueren Plattformen, die das Internet erobern. Während bei YouTube ein Video oftmals an einer Stunde Laufzeit kratzt, handelt es sich bei TikTok um kurze Videos. Vor allem der Spaß steht hier im Vordergrund. Zahlreiche Kurzvideos bringen dem Zuschauer ein Lächeln ins Gesicht und vertreiben die Zeit wie im Fluge.

Unternehmungen mit dem Nachwuchs

Bereits in der letzten Woche fiel der erste Schnee der Winterzeit 2020. Für Kids ist dies immer ein besonderer Augenblick, da die Welt in einem anderen Glanz erstrahlt. Auch wenn viele Unternehmungen weiterhin nicht möglich sind, gibt es verschiedene Tierparks, die Sie mit einer Maske besuchen können. Eine andere Möglichkeit bietet sich, wenn der Schnee liegen bleibt. Packen Sie Ihre Kids und den Schlitten ein und gehen Sie auf eine spannende Entdeckungstour. Im Internet lassen sich zahlreiche Wanderwege finden, die ganz in Ihrer Nähe liegen.

Auch die jüngere Generation hat inzwischen das Internet für sich entdeckt. Viele der Kids spielen auf der Konsole oder dem Computer, um sich die Zeit zu vertreiben. Für Eltern ist diese Zeit immer auch eine Erholung, da man sich selbst ein wenig herunterfahren kann. Dennoch sollten Sie Ihre Kinder nicht den ganzen Tag vor dem Bildschirm lassen. Frische Luft und Bewegung sollten in den Tagesablauf mit eingebunden werden.

Weihnachten steht vor der Tür

Zu dem Weihnachtsfest gehören immer auch Leckereien. Viele Menschen backen ihre Leckereien selbst, sodass auch hier der Nachwuchs eingebunden werden kann.

Auch das Basteln von Dekoration, das Schmücken des Weihnachtsbaumes oder das Erstellen von Grußkarten für Weihnachten oder Neujahr kann mit dem Nachwuchs verbunden werden. Oftmals haben die Kids jedoch nach einer Weile keine Lust mehr. Gönnen Sie sich in diesem Zeitraum ebenfalls eine Auszeit und starten Sie später noch einmal mit dem Nachwuchs durch.