Symbolfoto Streifenwagen Polizei Boostyourcity
Polizei Symbolbild | Foto: Mettmann

Nachrichten Wiesbaden | An diesem Freitagmittag gegen 13 Uhr kam es zu einer Schlägerei auf dem Parkplatz vor einem Drogeriemarkt in Wiesbaden-Nordenstadt. Dabei kam auch eine Eisenstange zum Einsatz.

-Werbung-

Zuvor hatte ein 48 Jahre alter Mann aus Wiesbaden auf dem Kundenparkplatz geparkt. Als er von seinem Einkauf zurück zu seinem Wagen kam, hing ein Strafzettel an seiner Windschutzscheibe. Dieser wurde von einem 22-jährigen Mitarbeiter eines privaten Parkplatzservices ausgestellt, der sich noch vor Ort befand. Der 48-Jährige sprach den Angestellten an und stellte ihn zur Rede.

Daraus entwickelte sich dann eine zunächst verbale Auseinandersetzung, bei der sich die beiden Parteien aber offensichtlich nicht einigen konnten. Der Wiesbadener holte daraufhin eine Eisenstange aus seinem Fahrzeug und schlug mit dieser auf den Knöllchen-Verteiler ein. Der Angegriffene wehrte sich und es kam zu einer Schlägerei bei der beide Männer verletzt wurden.

Es benötigte mehrere Einsatzkräfte der Polizei, um die beiden Kontrahenten auseinander zu bringen. Gegen die beiden Streithähne wurden nun Strafverfahren eingeleitet.

-Werbung-