Symbolbild Waldbrand

Durch die nach wie vor anhaltende Trockenheit werden sämtliche städtischen Grillplätze im Stadtforst ab sofort geschlossen. Das Grünflächenamt bittet um Verständnis für diese Maßnahme, die nicht nur dem Schutz der Natur, sondern auch der Menschen dient.

Feuerwehr und Forstdienststellen bitten die Bevölkerung weiterhin um erhöhte Aufmerksamkeit; Ordnungskräfte werden die Waldflächen verstärkt kontrollieren.

Die Bevölkerung wird gebeten, sämtliche Einfahrten in Feld und Wald freizuhalten, denn sie sind im Ernstfall unverzichtbare Rettungswege. Rauchen im Wald ist zum Schutz des Waldes ganzjährig verboten.

Jedes Feuer muss sofort unter der Notrufnummer 112 der Feuerwehr gemeldet werden. Personen vor Ort werden gebeten – wenn möglich -, die Einsatzkräfte einzuweisen.