In den Morgenstunden des heutigen Samstags, den 26.01.2020 trat ein betrunkener Randalierer zwischen dem Rheingauviertel und der Klarenthaler Straße gegen Haustüren, Mülltonnen und geparkte Autos.

-Werbung-

Um 5:53 Uhr erhielt die Polizei den ersten Notruf. Der Anrufer berichete, dass ein Mann sich in der Rauenthaler Straße mit einer Frau streite und gegen Haustüren trete. Der mutmaßliche Täter lief dann alleine weiter über die Dotzheimer Straße, die Klarenthaler Straße und die Scharhorststraße bis in die Blücherstraße. Dort wurde er letzt endlich von einer Streife festgenommen.

Auf dem Weg hinterließ der 24-jährige Wiesbadener ein Loch in einer Haustür, mehrere umgetretene Mülltonnen und mindestens fünf beschädigte Autos, an welchen er die Außenspiegel abtrat. Auf der Polizeistation schlief der Mann dann seinen Rausch aus.

Die Polizei bittet die Geschädigten sich bei dem 3. Polizeirevier Wiesbaden zu melden.

3. Polizeirevier Europaviertel
Willy-Brandt-Allee 2,
65197 Wiesbaden
Tel 0611 – 345 234 0 oder 0611 – 345 234 1

-Werbung-