Foto (BauHaus) (v.l.n.r.) Gerrit Schade (ehrenamtliche Mitarbeiterin, Michaela Keller (Jobcoach und Projektkoordinatorin), Philipp Gutmann (ehrenamtlicher Mitarbeiter) Annika Knust und Petra Schwinn (beide Jobcoaches)

Nachrichten Wiesbaden | Das Team des Jobbüros Schelmengraben hat sich vergrößert. Mit Gerrit Schade und Philipp Gutmann konnten zwei ehrenamtliche Mitarbeiter gewonnen werden, die die Jobcoaches beim offenen Angebot des Job- und Bewerbertags unterstützen. Gerrit Schade ist Designerin und im Bereich Branding und Marketing zuständig für das Erscheinungsbild eines internationalen Unternehmens.

-Werbung-

Philipp Gutmann ist Personalreferent in einem international agierenden Unternehmen und seit 15 Jahren im Bereich Recruiting tätig. Beide bringen mit ihren unterschiedlichen Erfahrungen wertvolles Wissen mit, das die Bewerber darin unterstützt, professionelle Bewerbungen zu erstellen. Das Jobbüro Schelmengraben wird von den BauHaus Werkstätten in Kooperation mit dem Jobcenter der Stadt Wiesbaden durchgeführt und vom Hessischen Ministerium für Soziales und Integration finanziert.

Das Team des Jobbüros freut sich darauf, Interessierte immer mittwochs in der Zeit von 10 bis 12 Uhr bei ihren Bewerbungen zu unterstützen. Eine  Anmeldung ist nicht notwendig. Das Angebot ist kostenlos. Für eine Einzelberatung können Termine unter Tel.: 0611 – 72393484 vereinbart werden.

Zu finden ist es in der Karl-Marx-Straße 55 – 57 (im Einkaufszentrum), 65199 Wiesbaden

-Werbung-