Symbolbild Polizei

Nachrichten Wiesbaden | An diesem Mittwoch kam es zu einem Großaufgebot der Polizei auf dem Parkplatz des Real-Marktes in der Äppelallee in Wiesbaden. Mehrere Polizeibeamte sowie Rettungskräfte sollen nach Informationen einer BoostyourCity-Leserin vor Ort gewesen sein.

-Werbung-

Wie Andreas Winkelmann von der Staatsanwaltschaft Wiesbaden telefonisch gegenüber Boost your City mitteilte handelte es sich dabei um eine größere, kontrollierte Durchsuchungsaktion in einem laufenden Ermittlungsverfahren. Es soll dabei um Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz, vor Allem um den Handel mit Drogen gegangen sein.

Warum mehrere Einsatzkräfte des Rettungsdienstes vor Ort gewesen waren, kann er nicht sagen. Verletzt wurde bei dem Einsatz allerdings niemand.

„Im Zuge dieser Maßnahmen kam es dann auch zu Festnahmen, ich glaube von fünf oder sechs Personen. Aber vier davon wurden dann auch dem Haftrichter vorgeführt und sind auch in Untersuchungshaft gegangen.“, erklärte Andreas Winkelmann.

-Werbung-