Foto: Feuerwehr Wiesbaden

Die Feuerwehr Wiesbaden wurde am Mittwochabend um ca. 23:00 Uhr zu einem Brand auf einem Balkon eines Mehrfamilienhauses in die Platter Straße alarmiert.

Aus zurzeit noch unbekannter Ursache war eine Balkonüberdachung in Brand geraten. Durch das umsichtige Handeln der Bewohner und der Nachbarschaft konnte der Brand schnell durch die Feuerwehr mit einem Strahlrohr unter Kontrolle gebracht werden. Glücklicherweise wurden bei dem Einsatz keine Personen verletzt. Zur Schadenshöhe können derzeit noch keine Angaben gemacht werden, die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Im Einsatz waren Kräfte der Berufsfeuerwehr Wiesbaden, der Feuerwachen 1 und 3 sowie die Freiwillige Feuerwehr Stadtmitte, der Rettungsdienst und die Polizei.

Hinweise der Feuerwehr

In diesem Zusammenhang weist die Feuerwehr darauf hin, dass Personen den Brandraum sofort verlassen und hinter sich die Türen schließen sollten. Nur so kann eine eigene Gefährdung und die Ausbreitung von Feuer sowie Rauch wirksam verhindert werden.

Der Notruf über die europäische Notrufnummer 112 muss schnellst möglich abgesetzt werden. Nur durch die Angabe aller relevanten Informationen kann der Einsatzbearbeiter geeignete Hilfe entsenden.

Über die europäische Notrufnummer 112 kann nicht nur die Feuerwehr sondern auch medizinische Hilfe angefordert werden. Neben dem Notfallort, dem Namen und der Art des Geschehens, sind Angaben über eventuell verletzte Personen von großer Bedeutung. Das Gespräch beendet übrigens immer der Einsatzbearbeiter.