Nachrichten Kurzmeldung BoostyourCity.de

Berlin. Die Bundesregierung hat die „Wahlkreisfahrten“ des Bundespresseamtes bis Ende April abgesagt. Ursache dafür sind die Bemühungen, die Ausbreitung des Corona-Virus zu vermindern. Wenn die Lage es zulasse, werden die weiteren Fahrten ab Mai wie geplant stattfinden. Das Bundespresseamt bietet über die Abgeordneten solche Fahrten an, damit Bürger die Chance haben, den Berliner Politbetrieb vor Ort kennen und verstehen zu lernen.