Giftköder in Bingen
Hunde Symbolbild

Wie bereits vielfach in den vergangenen Jahren von 2015 bis 2016 gemeldet von der Polizei, wurde am letzten Wochenende (23.-24.März 2019) erneut von spielenden Kindern in der Gemarkung Bingen-Dromersheim, unweit der Ortslage, ein mit stinkendem Vogelvergrämungsmittel präpariertes Ei aufgefunden.

Der bislang noch unbekannte Täter legte die Hühnereier in der Nähe von Spazierwegen ab, vermutlich um Hundebesitzer zum Anleinen ihrer Vierbeiner zu bewegen.

Im eigenen Interesse werden alle Hundebesitzer gebeten, ihre Tiere nicht frei laufen zu lassen.

Bei Hinweisen auf den Verursacher oder neue Funde wenden Sie sich bitte an das Fachkommissariat bei der Kriminalinspektion Bad Kreuznach unter Telefon 0671-8811-0 oder die Polizeiinspektion Bingen unter 06721-905-0