Symbolfoto Polizeiübung | Foto: Thorsten Lüttringhaus

Am morgigen Mittwoch (15.05.2019) werden Polizeikräfte der Polizeiinspektion Bad Kreuznach, in der Zeit zwischen 13:30 Uhr und 14:30 Uhr am und im Gebäude der Agentur für Arbeit eine Großübung durchführen.

Übungsinhalt ist die „Bewältigung einer lebensbedrohlichen Einsatzlage“. Im Rahmen der Übung werden sich Polizeikräfte mit Schutzausrüstung dem Gebäude in der Bosenheimerstraße 16 in Bad Kreuznach nähern und in dieses eindringen.

Kurzfristig kann es zu geringfügigen Verkehrsbeeinträchtigungen kommen. Bei der Übung werden blaue Anscheinswaffen verwendet, die nicht schussfähig sind und lediglich Knallgeräusche abgeben. Die Übung wird durch Polizeikräfte begleitet, die durch das Tragen einer gelben Warnweste gekennzeichnet sind.