Foto: Thorsten Lüttringhaus

Nachrichten Mainz | An diesem Samstag kam es zu einer Vollsperrung auf der Autobahn A60 bei Mainz-Hechtsheim. Gegen 18:30 Uhr nutzten mehrere Personen den Notruf und meldeten der Polizei Mainz ein Pferd auf der Autobahn. Das Pferd soll sich zwischen dem Hechtsheimer Tunnel und der Autobahnabfahrt Hechtsheim-West aufhalten haben.

-Werbung-

Die Polizei sperrte die Autobahn A60

Mehrere Einheiten der Mainzer Polizei sperrten kurz nach den Notrufen beide Richtungsfahrbahnen der A60 für rund 15 Minuten. Während der Vollsperrung konnte das Pferd dank mutiger Verkehrsteilnehmer eingefangen werden. Es wurde zur ersten Sicherung an die Leitplanke gebunden. Durch die Polizeibeamten wurde es unverletzt an die Besitzer übergeben. Es war diesen zuvor bei einem Ausritt entwischt. Glücklicherweise kamen alle Beteiligten mit dem Schrecken davon.

-Werbung-