Symbolfoto

Nachrichten Gernsheim | An diesem Donnerstag meldeten Zeugen der Polizei um kurz nach 10 Uhr einen LKW, der von der Fahrbahn abgekommen und in der dortigen Böschung gelandet war. Die A67 ist nach dem Verkehrsunfall auf Höhe Gernsheim aktuell in Richtung Süden komplett gesperrt.

 


Nach erstem Kenntnisstand befuhr ein Lastwagen die Autobahn in Richtung Mannheim. Kurz hinter der Anschlussstelle Gernsheim platzte ihm wohl ein Reifen. Daraufhin kam der LKW von der Fahrspur ab und geriet nach rechts auf den Seitenstreifen. Auf dem Seitenstreifen befand sich zu dem Zeitpunkt zufällig ein Sprinter. Der LKW prallte gegen den Sprinter, woraufhin die beiden Fahrzeuge die Leitplanke durchbrachen. Bei dem Unfall wurden die Fahrer der beiden Fahrzeuge verletzt. Sie wurden in ein Krankenhaus gebracht.

Wie hoch genau der Sachschaden ist, der bei dem Verkehrsunfall entstand, kann derzeit noch nicht gesagt werden. Die Fahrbahnen in Richtung Süden sind für die Dauer der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten bis auf Weiteres komplett gesperrt. Die Dauer der Sperrung ist aktuell noch nicht absehbar. Die Unfallstelle sollte weiträumig über die A5 umfahren werden.