Nachrichten Hahnheim | An diesem Mittwochvormittag (09.12.2020), gegen 11:45 Uhr, kam es zu einem Garagenvollbrand in der Straße “In den Spitzenäckern” in Hahnheim (Kreis Mainz-Bingen). Rund 70 Einsatzkräfte der Feuerwehr waren vor Ort.


Mehrere Gasflaschen waren gelagert

Wie Björn Robbel, Einsatzleiter der Feuerwehr gegenüber Boost your City mitteilte, wurden die Einsatzkräfte der Verbandsgemeinde Rhein-Selz gegen 11:46 Uhr zu einem Brand eines Nebengebäudes alarmiert. Als die Feuerwehr vor Ort eintraf, stand die Garage bereits im Vollbrand. Da die Garage auf einer Seite mit dem Haus und auf der anderen Seite mit der Garage des Nachbarn verbunden ist, mussten die Einsatzkräfte zunächst sicherstellen, dass die Flammen nicht übergreifen. Zusätzlich mussten mehrere Gasflaschen, die im hinteren Bereich der Garage standen, in Sicherheit gebracht und gekühlt werden, um eine Explosion zu verhindern.

Da es sich bei der Straße um eine Einbahnstraße handelte, hatte die Feuerwehr auch mit sehr beengten Platzverhältnissen zu kämpfen. Nach rund 20 Minuten gelang es den Einsatzkräften, den Brand unter Kontrolle zu bekommen. Die Nachlöscharbeiten dauerten hingegen noch bis nach 14:00 Uhr an.

Bei dem Brand wurde niemand verletzt. Auch das nebenanstehende Haus wurde durch das Feuer nicht beschädigt. Im Einsatz waren neben der Polizei und dem Rettungsdienst auch rund 70 Einsatzkräfte von den Feuerwehren aus:

  • Hahnheim
  • Selzen
  • Mommenheim
  • Köngernheim
  • Undenheim
  • Friesenheim
  • Oppenheim