Am Sonntag (28. März 2021) kam es zu einem Feuerwehreinsatz in Wöllstein (Kreis Alzey-Worms). An einem Einfamilienhaus im Rheinhessenring stand eine Doppelgarage mit 2 Fahrzeugen im Vollbrand.


Die Bewohner bemerkten kurz vor dem Brand einen lauten Knall. Wenig später stand die Doppelgarage im Vollbrand und die Bewohner alarmierten die Feuerwehr. Die Rauchsäule war mehrere Kilometer entfernt sichtbar.

Die Feuerwehren aus mehreren umliegenden Ortschaften bekämpften den Brand mit insgesamt 49 Einsatzkräften. Durch die zügigen Löscharbeiten konnte ein Übergreifen der Flammen auf das Einfamilienhaus verhindert werden. Verletzt wurden bei dem Brand keine Personen. Die Doppelgarage brennt komplett nieder. Zwei zur Familie gehörende und vor der Garage parkende Fahrzeuge werden in Mitleidenschaft gezogen. Die Ursache muss durch Brandexperten noch genau festgestellt werden.

Der Gesamtschaden dürfte über 40.000EUR liegen. Während der Löscharbeiten kommt es zu Verkehrsbehinderungen in dem Wohngebiet.