Alkohol und Medikamente - keine gute Kombination. Symbolfoto: Pixabay Moritz 320

Merchweiler. Alkohol und Medizin passen nicht zusammen. Zumindest führt es zu nichts Gutem: Das hat ein 31 Jahre alter Mann nun in Merchweiler feststellen müssen. Dort verursachte er vier Unfälle – und beging jedes mal Fahrerflucht.

-Werbung-

Die Unfälle passierten am Donnerstag, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Der Mann fuhr nicht nur andere Autos an, sondern auch Verkehrsschilder. Danach setzte er seine Irrfahrt fort.

Die Polizei in Illingen und Neunkirchen begann nach ihm zu fahnden. In der Straße „Steinertshaus“ konnte er schließlich gestellt werden. Wie sich zeigte, stand er „erheblich unter dem Einfluss von Alkohol und Medikamenten“, wie die Polizei mitteilt.

Der Mann habe nicht sich selbst überlassen werden können, fand die Polizei. Sodass er die Nacht in der Entnüchterungszelle der Neunkircher Wache verbringen musste.