Symbolbild Polizei | Foto: Harald Maus

Saarlouis. Ein 44 Jahre alter Georgier hat am Samstagnachmittag durch das Ignorieren einer roten Ampel einen Unfall verursacht, zudem stand er unter Drogeneinfluss, ist illegal im Land und versuchte eine Fahrerflucht.

Der Unfall passierte am Nachmittag des Samstags. Eine 55 Jahre alte Frau fuhr bei Grün über die Kreuzung Schanzenstraße und Bahnhofsallee. Der Georgier ignorierte Rot. Beide Fahrzeuge stießen auf der Kreuzung zusammen. Die Fahrerin wurde nach Angaben der Polizei leicht verletzt.

Der Georgier versuchte, zu Fuß zu fliehen. Doch eine zufällig vorbeikommende Streife konnte ihn rasch stellen. Wie die Polizei mitteilt, ist der Mann illegal im Land und hatte ein “Drogensubstitutionsmittel” genommen. Nun würden ihn mehrere Strafverfahren erwarten. Eines davon wegen fahrlässiger Körperverletzung.