Oben (v.l.) Ramon Kaselowsky, Joshua Tappe, Manolito Schwarz, Marcio Pereira Conrado, Paulina Wagner, Lydia Kelovitz, Lorna Hysa und Kathrin Bibert. Unten (v.l.) Nicole Frolov, Ricardo Rodrigues, Chiara Damico und Tamara Lara Pérez. Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Das Finale des DSDS Auslands-Recall in Südafrika war geprägt von großen Emotionen und außergewöhnlichen Auftritten. Dabei haute der Auftritt von Nicole und Marcio sogar Dieter Bohlen vom Hocker. Beim Auftritt der beiden war der Poptitan so begeistert, dass er so überschwinglich aufstand und dabei nach hinten über den Jurystuhl fiel.

-Werbung-

 


Die besten 12 Kandidaten von DSDS 2020 stehen fest. Das Recall-Finale fand im Weingut Boschendahl statt, wo die Kandidaten in Duetten sangen. Normalerweise hoffen bei der Show alle Kandidaten auf das Weiterkommen. Dieses Mal verließen in dieser Sendung jedoch sogar zwei der Kandidaten freiwillig die TV-Show.

Das Aus für Dieters goldene CD

Kevin Amendola trat gar nicht erst an und stieg bereits vor dem Auftritt aus der Show aus. Er sagte der vierköpfigen Jury – bestehend aus Tänzerin Ohana Nechiti, Sänger Xavier Naidoo, Sänger Pietro Lombardi und dem Poptitan Dieter Bohlen – dazu: „Ich habe gemerkt, dass das Format nicht zu mir passt. Dass ich zu 100 % hinter dem stehen will, was ich tue. Ich möchte das machen, was ich fühle und das ist deutschsprachige Musik.“

Auch Raphael Goldmann, der im Casting Dieters goldene CD erhalten hatte und in der Sendung einen überzeugenden Auftritt ablieferte, verkündete der Jury bei der Entscheidung: „Ich habe für mich selbst gemerkt, dass ich nicht gerne im Rampenlicht stehe und ich möchte nicht in den Liveshows antreten!“

Eine Show voller Überraschungen

Die Entscheidung von Dieters Goldjungen hat für eine andere Kandidatin einen großen Vorteil. Kathrin Bibert ist weiter dabei dabei. Ursprünglich wurde sie nicht in die Top 12 gewählt, konnte jedoch jetzt nachrücken. So wurden die Tränen der Enttäuschung bei der 20-Jährigen zu Tränen des Glücks. Wer dachte, das wären alle Überraschungen an diesem Samstag gewesen, hat sich geirrt.

Die Top 12 Kandidaten freuten sich schon auf die Live-Shows, als von der Jury verkündet wurde, dass der Recall ist noch nicht beendet sei. Die 12 besten Sänger Deutschlands müssen sich noch einmal vor der Jury und zum ersten Mal auch vor einem Publikum beweisen. Nur sieben von ihnen werden weiter kommen und bei den Live-Shows auf der großen DSDS-Bühne auftreten dürfen.

Die Top 12 Kandidaten von DSDS 2020

  • Joshua Tappe: 25 Jahre – Kundenberater aus Holzminden
  • Chiara Damico: 18 Jahre – Schülerin aus Frankfurt
  • Lydia Kelovitz: 29 Jahre – Versicherungskauffrau aus Neusiedl am Steinfeld, Österreich
  • Ramon Kaselowsky: 26 Jahre – Gebäudereiniger aus Zschernitz
  • Ricardo Rodrigues: 21 Jahre – Mitarbeiter im Jumphouse aus Basel, Schweiz
  • Paulina Wagner: 22 Jahre – Studentin aus Köln
  • Nicole Frolov: 16 Jahre – Schülerin aus Rietberg
  • Manolito Schwarz: 28 Jahre – arbeitssuchend aus Münster
  • Marcio Pereira Conrado: 25 Jahre – Promoter aus Glarus, Schweiz
  • Tamara Lara Pérez: 19 Jahre – Kauffrau aus Hedingen, Schweiz
  • Kathrin Bibert: 20 Jahre – Sängerin aus Hamburg
  • Lorna Hysa: 27 Jahre – Studentin aus Tirana, Albanien
-Werbung-