Symbolfoto Wasserrettung | Foto: Thorsten Lüttringhaus

Nachrichten Kurzmeldung | An diesem Mittwoch gegen 10.05 Uhr wurde der Wasserschutzpolizei eine Gewässerverunreinigung gemeldet. Die Verunreinigung soll auf dem Rhein zwischen Niederwalluf und Erbach sichtbar gewesen sein.

-Werbung-

Durch die Wasserschutzpolizei konnte der mutmaßliche Ursprung der Verunreinigung auf dem Rhein lokalisiert werden. Die Entstehung muss zwischen den Steganlagen im Sportboothafen Niederwalluf gewesen sein. Eine Wasserprobe für weitere Untersuchungen wurde entnommen und zur Untersuchung weitergegeben.

Die Ermittlungen zum Verursacher dauern an. Zeugenhinweise bitte an die zuständige Wasserschutzpolizeistation Wiesbaden unter der Telefonnummer 06134-55660.

 

-Werbung-