Bis zum 19. März werden immer wieder Hubschrauber der amerikanischen Streitkräfte das Gebiet über Mainz, Rheinhessen und Bad Kreuznach überfliegen.


Flüge zu Trainingsgeländen

Nach Auskunft der US-Army kommen die Hubschrauber aus dem französischen Dünkirchen nahe der belgischen Grenze. Rund 60 Hubschrauber fliegen zu unterschiedlichen Trainingsgeländen in Deutschland, Polen und Lettland.

Die Flugbewegungen werden ausschließlich tagsüber stattfinden. Wie die US-Amerikaner weiter mitteilten, könne es auch zu größeren Flugformationen über der Stadt Mainz sowie den Landkreisen Mainz-Bingen und Bad Kreuznach kommen.