Unfall Gustavsburg | Foto: Chiara Forg - Nachrichten Groß-Gerau

Nachrichten Ginsheim-Gustavsburg | Am heutigen Dienstagabend (22.09.2020) gegen 19:00 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall im Stadtteil Gustavsburg. Der Unfall ereignete sich auf der Kreuzung Schwedenschanze / Im Mittelfeld. Eine Frau wurde dabei verletzt.


Beteiligt waren ein VW und ein Toyota

Wie der Einsatzleiter der Feuerwehr vor Ort gegenüber Boost your City mitteilte, kam es zum Zusammenstoß zwischen einem Volkswagen Up und einem Toyota. Zu dem Unfallhergang sowie der Ursache ist bislang noch nichts bekannt. Die Fahrerin des Volkswagen wurde bei dem Verkehrsunfall verletzt und noch vor Ort von dem Rettungsdienst behandelt.

Durch den Unfall war bei dem Toyota Kühlflüssigkeit ausgelaufen, welche mit einem Bindemittel von der Feuerwehr beseitigt wurde. Außerdem klemmten die Einsatzkräfte die Batterien der beiden Fahrzeuge ab. Die Beamten der Polizei hatten den Unfall aufgenommen und vor Ort auch Augenzeugen dazu befragt.

Passanten wollten der Polizei helfen

Um die Unfallstelle zu räumen, hatten die Polizeibeamten zunächst versucht, den VW zurück zu schieben. Trotz der Unterstützung einiger Passanten, gelang es nicht die Fahrzeuge weg zu schieben. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Im Einsatz waren die Freiwillige Feuerwehr Gustavsburg sowie ein Rettungswagen vom Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) und zwei Beamte der Polizei Bischofsheim.