Am Mittwoch, 22.08.2018 gg. 22.15 ereignete sich auf der Bundesstraße 42 an der Anschlussstelle Eltville Hattenheim/Erbach ( Trompete ) ein schwerer Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang. Gemäß Angaben von Unfallzeugen und ersten Auswertungen der vorgefundenen Unfallspuren befuhr ein 32-jähriger Geisenheimer mit seinem Krad die B 42 aus Richtung Eltville in Richtung Rüdesheim.

-Werbung-

Ein 52-jähriger Pkw Fahrer aus Wiesbaden wollte an der Einmündung Trompete aus Hattenheim kommend auf die B 42 in Richtung Wiesbaden einbiegen. Hierbei übersah der Pkw Fahrer den vorfahrtsberechtigten Kradfahrer, es kam zur Kollision beider Fahrzeuge. Der hierdurch schwer verletzte Kradfahrer erlag noch am Mittwochabend in einem Wiesbadener Krankenhaus seinen Verletzungen.

Es entstand zudem ein Sachschaden in Höhe von ca. 50.000,- Euro Zur Rekonstruktion des Unfallgeschehens wurde ein Gutachter hinzugezogen. Der Pkw Fahrer stand zum Unfallzeitpunkt unter Alkoholeinwirkung. gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet, sein Führerschein wurde sichergestellt.

-Werbung-