Symbobild | Foto: Thorsten Lüttringhaus

Am Donnerstagmorgen befährt ein 64-Jähriger gegen 10:00 Uhr mit seinem Fahrzeug die Auffahrt zur Parkebene eines Parkhauses im Mainzer Stadtteil Hartenberg-Münchfeld. Ersten Ermittlungen zufolge rutscht der 64-Jährige mit seinem Fuß vom Gaspedal ab, woraufhin er zunächst mit dem verkehrsbedingt haltenden Pkw eines 49-Jährigen kollidiert.

-Werbung-

Anschließend stößt der 64-Jährige mit einem parkenden Fahrzeug sowie dem verkehrsbedingt haltenden Pkw eines 79-Jährigen zusammen.

Weitere Kollisionen

Durch die Kollision wird das Fahrzeug des 79-Jährigen im Weiteren auf das haltende Fahrzeug eines 82-Jährigen geschoben. Der 79-Jährige wird im Rahmen dessen verletzt und muss zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Der 49-jährige Unfallbeteiligte wird ebenfalls verletzt, begibt sich jedoch selbstständig in ärztliche Behandlung. Das Fahrzeug des 64-jährigen Unfallverursachers ist durch den Unfall nicht mehr fahrbereit und muss abgeschleppt werden.

-Werbung-