Das total zerstörte Fahrzeug

Nachrichten Blaulicht – An diesem Mittwochabend kam es auf der Autobahn A1, Hamburg Richtung Bremen zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen den Anschlussstellen Sittensen und Elsdorf. Aus bislang ungeklärter Ursache krachte ein VW-Golf mehrmals in die Leitplanke, wodurch das Fahrzeug so stark zerstört wurde, dass der Fahrer sich nicht selbstständig aus dem Fahrzeug befreien konnte.

-Werbung-

Die Feuerwehr aus Sittensen und Klein Meckelsen rückte umgehend aus, um den Fahrer aus seinem Fahrzeug zu befreien. Dabei musste die Einsatzkräfte hydraulisches Rettungsgerät einsetzen. Ebenfalls musste der Brandschutz an der Einsatzstelle sichergestellt werden. Der verletzte Fahrer konnte nach rund 20 Minuten befreit werden und dem Rettungsdienst übergeben werden. Anschließend wurde er mit dem Rettungswagen in ein naheliegendes Krankenhaus gebracht.

An dem Fahrzeug entstand durch den Unfall Totalschaden. Aufgrund der Rettungs- und Bergungsarbeiten kam es auf der Autobahn A1 zu Verkehrsbehinderungen. Die Polizei ermittelt wie es zu dem Unfall gekommen war. Nach mehr als einer Stunde konnte der Einsatz für die beiden Feuerwehren beendet werden. Diese waren mit rund 30 Einsatzkräften vor Ort.

-Werbung-