Nachrichten Alzey-Worms | An diesem Freitag (6. Februar 2021) kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße B47 zur B271 bei Monsheim (Landkreis Alzey-Worms). Ein Autofahrer wollte mit seinem PKW von der Bundesstraße B47 aus Fahrtrichtung Monsheim kommend auf die B47 in Fahrtrichtung Worm abbiegen.


Die Bundessstraße musste gesperrt werden

Bei dem Abbiegevorgang übersah er ein Fahrzeug, das auf der Bundesstraße B271 aus Fahrtrichtung Bockenheim fuhr. Im Einmündungsbereich der Bundesstraßen kam es zum Unfall der beiden Fahrzeuge. Die drei Personen in den beiden Fahrzeugen wurden bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt. Sie wurden mit dem Rettungsdienst in nahegelegene Krankenhäuser gefahren. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Der Straßenabschnitt musste für den aus Richtung Monsheim und aus Richtung Worms kommenden Verkehr bis 16:00 Uhr voll gesperrt werden. Der aus Richtung Bockenheim kommende Verkehr wurde auf die B47 in Richtung Worms abgeleitet.

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Monsheim und Hohen-Sülzen.