Ingelheim. Am Samstag (20. März 2021) kam es gegen 16:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall in Ingelheim am Rhein. Der Unfall ereignete sich an der Verkehrskreuzung Konrad-Adenauer-Straße zur Rheinstraße.


Rote Ampel überfahren

Eine 20-jährige Opel-Fahrerin stieß im Kreuzungsbereich mit einer 49-jährigen Fahrerin eines Citroëns zusammen. Durch den Verkehrsunfall wurde die Fahrerin des Citroëns leicht verletzt und zur weiteren Untersuchung mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die Fahrerin des Opel und ihr Beifahrer blieben unverletzt.

Nach derzeitigem Stand der polizeilichen Ermittlungen missachtete die Opel-Fahrerin eine rote Ampel an der Kreuzung. Ihr droht ein Bußgeld in Höhe von 240 EUR, ein Fahrverbot und zwei Punkte in Flensburg. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 1500 EUR.