Symbolbild Polizei | Foto: Thorsten Lüttringhaus

Heute Vormittag ist es in der Münchhofstraße in Mainz-Kostheim zu einer Schussabgabe durch einen Polizisten gekommen.

Im Rahmen einer Geschwindigkeitsüberwachungsmaßnahme sollte gegen 11:45 Uhr ein 46-jähriger Audi-Fahrer kontrollierte werden.
Dieser verweigerte jedoch die Herausgabe seiner Personalien und verschloss sowohl Scheiben als auch Türen seines Fahrzeuges.

Direkt danach gab er Gas und fuhr auf einen der Polizeibeamten drauf zu, so dass der bedrohte Polizist von seiner Schusswaffe Gebrauch machen musste.  Auch die Schussabgabe bewegte den 46-Jährigen nicht zur Aufgabe, sondern vielmehr dazu, dass er die Flucht ergriff. In einer sofort eingeleiteten Fahndung konnte er jedoch festgenommen werden.

Bei dem Festgenommenen handelt es sich um einen polizeibekannten Mann aus Ginsheim-Gustavsburg.

Glücklicherweise wurde bei dem Vorfall niemand verletzt. Gegen den 46-jährigen-Fahrer wurden kriminalpolizeiliche Ermittlungen eingeleitet.