Worms. Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi bestreikt an diesem Dienstag ab Mitternacht Worms. Betroffen sind städtische Kitas, der Entsorgungsbetrieb und die Stadtverwaltung. Mit dem Streik soll in den laufenden Tarifverhandlungen der Druck auf die Arbeitgeber erhöht werden.

-Werbung-

Derzeit verhandeln die kommunalen Arbeitgeber in Potsdam mit der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi über einen neuen Tarifvertrag. „Da die Arbeitgeber ohne Angebot zur Verhandlungsrunde in Potsdam erschienen sind, sehen sich die Beschäftigten im öffentlichen Dienst dazu gezwungen, ihre Forderungen in Form von Warnstreiks Gehör zu verleihen“, teilt Verdi mit.

Verdi will an diesem Dienstag nicht nur die Arbeit niederlegen. Um 9 Uhr treffen sich die Mitglieder an vier verschiedenen Orten, kündigt die Gewerkschaft an, und bilden Menschenketten hin zum Winzerbrunnen. Anschließend ist eine Abschlusskundgebung auf dem Ludwigsplatz geplant.

Verdi fordert nach eigenen Angaben eine Anhebung der Gehälter um 4,8 Prozent. Niedrige Gehälter sollen um mindestens 150 Euro erhöht werden.

-Werbung-