Symbolfoto

Nachrichten Mainz | In der Nacht von diesem Donnerstag auf Freitag wurden der Polizei zwei verdächtige Personen gemeldet. Diese würden in der Pariser Straße der Mainzer Oberstadt im Bereich der Hauseingänge umherschleichen und sich dabei auch immer wieder verdächtig umschauen.

-Werbung-

Eine der beiden Personen konnte daraufhin von den Beamten im Bereich der Pariser Straße angetroffen werden. Bei dem Mann wurde ein Seitenschneider gefunden, den die Polizei daraufhin sicherstellte. Eine Überprüfung der Personalien ergab, dass der Verdächtige der Polizei schon durch frühere Vergehen bekannt war. Zu der zweiten Person, die gemeldet wurde, wollte der Mann keine Angaben machen. Die Polizei machte mit dessen Einverständnis Bilder von dem Mann und sprach danach einen Platzverweis aus, dem auch Folge geleistet wurde.

Hinweise der Polizei:

Es war wichtig und richtig, dass diese Beobachtungen umgehend der Polizei gemeldet wurden. Die Polizei bittet darum bei Situationen, die ihnen seltsam vorkommen umgehend zu handeln und die zuständige Polizeidienststelle zu informieren. Scheuen Sie sich nicht bei der Polizei anzurufen, im Zweifel oder dringenden Fällen natürlich auch über die 110. Dadurch können die Beamten Einbrüche verhindern oder erhalten Ermittlungsansätze, die zur Aufklärung einer Tat beitragen können.

-Werbung-