Nachrichten Frankfurt | Der Hessische Minister für Soziales und Integration Kai Klose gab an diesem Donnerstag einen Erlass heraus, nach dem alle Veranstaltungen mit über 1.000 Teilnehmern bis zum 10. April 2020 verboten sind. Daher wurden auch vorerst alle Veranstaltungen in der Oper Frankfurt, im Schauspiel und der Alten Oper sowie im Mousonturm abgesagt.

-Werbung-

„Die Entscheidung ist mir nicht leichtgefallen, aber die Gesundheit unserer Bürgerinnen und Bürger sowie der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Einrichtungen hat oberste Priorität.“, sagt Kulturdezernentin Dr. Ina Hartwig.

Das Kulturdezernat will mit Äußerungen bezüglich weiteren Absagen oder Schließungen die Einschätzung des Gesundheitsamtes abwarten. Auch weitere Regelungen bezüglich der städtischen Museen wurden noch nicht getroffen.

-Werbung-