Am Dienstag stoppte die Polizei Wörrstadt ein leichtsinnig mit Bauholz beladenes Auto auf der Autobahn A63 bei Freimersheim. Der Autofahrer im Alter von 27 Jahren hatte mehrere Terrassendielen in einem Baumarkt in Alzey gekauft und war damit auf dem Weg nach Kirchheimbolanden im Anschluss unterwegs.


Ladung mit einem Gummiexpander gesichert

Da die Holzdielen viel zu lang für sein Fahrzeug waren, ragten sie nicht nur aus dem Kofferraum raus sondern waren auch auf dem Armaturenbrett vor der Windschutzscheibe nahezu ungesichert abgelegt. Als einzige Sicherung der Holzdielen diente ein einziger Gummiexpander. Dazu hatte der Beifahrer (Vater) seinen Arm darum gelegt, damit sein Sohn das Fahrzeug ungehindert schalten und lenken konnte.

Neben einem Bußgeld mussten Vater und Sohn ein geeignetes Fahrzeug organisieren, bevor sie ihren Transport fortsetzen durften.