Wiesbaden | Wie Polizei und Staatsanwalt am heutigen Montagvormittag (01.02.2021) in einer gemeinsamen Presseerklärung mitteilten, handelt es sich bei den beiden Menschen, die heute Nacht bei einer Schießerei in der Wiesbadener Innenstadt getötet wurden, um ein Ehepaar.


Ehepaar auf offener Straße erschossen

Gegen 03:45 Uhr gingen bei der Polizei in Wiesbaden die ersten Notrufe ein. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnten die Beamten zwei auf der Straße liegende verletzte Menschen feststellen. Trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen durch den Rettungsdienst, kamen für die 49-Jahre alte Frau und ihren 56-Jahre alten Ehemann jede Hilfe zu spät, sie verstarben noch an der Einsatzstelle.

Im weiteren Verlauf konnte noch eine weitere verletzte Person festgestellt werden. Hier handelt es sich um die Schwester der 49-Jährigen getöteten Frau. Die verletzte Schwester wurde zur weiteren Behandlung umgehend in ein Krankenhaus eingeliefert.

K11 ermittelt

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen durch das K11, kann ein familiäre Hintergrund der Tat nicht ausgeschlossen werden. Weitere Personen scheinen nach derzeitigem Ermittlungsstand nicht beteiligt gewesen zu sein. Aktuell sind sowohl die Wiesbadener Kriminalpolizei als auch Spezialisten der Spurensicherung vor Ort.

BoostyourCity Erstmeldung

Zwei Menschen auf offener Straße in Wiesbaden erschossen