Foto: KELLY ENTERTAINMENT

Geheime Falltüren? Kameratricks? Eingeweihte Zuschauer? Fehlanzeige! Das, was der Magier und Illusionist Dr. Alexander Mabros den Zuschauern des neuen „Hautnah-Magie-Theaters“ in Oppenheim nur wenige Zentimeter vor den eigenen Augen zeigt, ist Zauberkunst pur.

Zum Greifen nah und dennoch völlig unbegreiflich. Wenn sich ein geliehener 20-Euro-Geldschein plötzlich in eine 50-Euro-Note verwandelt, wenn eine frei gewählte Karte in einem brennenden Portemonnaie erscheint, wenn Münzen direkt vor den Augen die Plätze tauschen, dann ist das „Close-up-Magie“ in Vollendung.

Mit der Show „(Unbe)Greifbar! – Magie und Menü zum Anfassen“ eröffnet Kelly Entertainment im Jahr seines 25-jährigen Firmenjubiläums in Oppenheim ab März ein ganz neues Show- und Zaubererlebnis. Die “historische Kulisse des Alten Amtsgerichts in Oppenheim bietet dafür den perfekten mystischen Rahmen.

Foto: KELLY ENTERTAINMENT

„Zu unserem Jubiläum wollten wir sowohl unseren Stammkunden als auch den übrigen Zuschauern etwas ganz Besonderes bieten“, erklärt Fabian Kelly, der kreative Kopf hinter den Produktionen der rheinhessischen Zauber-Produktions-Firma. „Wir sind unglaublich froh und stolz, nun im Alten Amtsgericht die perfekte Adresse dafür gefunden zu haben“.

Im Hautnah-Magie-Theater sehen die Zuschauer kein gewöhnliches Zauberprogramm und sie erleben auch keine gewöhnliche Dinnershow. „Wir möchten die Gäste vielmehr auf eine sinnliche Reise entführen, bei der sie die Magie zum Greifen nah spüren können“, sagt Kelly. Dazu serviert die Küche zum Sektempfang ein exklusives Fingerfood-Buffet. „Das wird nicht nur zum Sattessen sein, sondern soll im besten Sinn glücklich machen“, verrät Kelly lachend.

Zur Show geht es dann in den historischen Gerichtssaal in dem maximal 77 Zuschauer Platz um einen halbrunden Tisch finden. Die Bänke sind teilweise erhöht, damit alle eine gute Sicht haben. Die sogenannte Close-Up-Zauberkunst, die die Zuschauer dann unmittelbar vor den eigenen Augen erleben, lässt sie vollends in eine Welt eintauchen, in der alle Naturgesetze außer Kraft gesetzt scheinen.

Premiere ist am 15. März 2019. Einlass ist ab 19 Uhr, das Buffet wird um 19.15 Uhr eröffnet. Einlass in den Saal ist dann um 19.45 Uhr.