Dillingen. Ein übergewichtiger Mann hat am Sonntag die Esso-Tankstelle in der Merziger Straße ausgeraubt. Dabei hat er eine Verkäuferin zusammengeschlagen und verletzt, wie die Polizei mitteilt.

Sonntag, 20.15 Uhr. Die meisten Menschen haben sich vorm Fernseher niedergelassen, um Tatort zu schauen. Zu der Zeit wird die Esso-Tankstelle in der Merziger Straße zum Tatort – das Verbrechen lautet Raub und Körperverletzung.

So schildert die Polizei die Tat: Ein Unbekannter kommt mit dem Rad zur Tankstelle. Er ist der einzige Kunde. Auffällig ist sein Übergewicht. Er schlendert durch den Verkaufsraum, nimmt Getränke aus dem Regal und steckt sie in seine Stofftasche. Dann spricht die Verkäuferin ihn an.

Er greift sie unmittelbar an, schlägt sie mehrmals und verletzt sie dabei. Dann zwingt er sie, die Kasse zu öffnen und ihm das Geld zu überlassen. Außerdem steckt er Tabak der Marke “Pall Mall blau” ein.

So beschreibt die Polizei den Täter: 45 Jahre alt, 1,80 Meter groß und kurze, braune Haare. Er habe ein schwarz-weiß kariertes Hemd und eine schwarze Hose getragen. Mittags war er schon einmal in der Tankstelle. Dabei habe der übergewichtige Mann einen gelben Hut getragen.

Die Polizei stellt nun die Frage: Kennt jemand einen Mann, auf den die Beschreibung passt, der einen gelben Hut besitzt und “Pall Mall blau”-Zigaretten selbst dreht? Wer Hinweise hat, kann die unter der Telefonnummer 06831/ 90 10 abgeben.