Symbolfoto: Pixabay Techline

Dillingen. Eine türkische Hochzeitsgesellschaft hat mit einem Autokorso das Autobahndreieck Saarlouis blockiert. Danach beleidigten sie die eingesetzten Beamten und verhielten sich aggressiv, wie die Polizei mitgeteilt hat.

Die Hochzeitsgesellschaft fand sich samstags gegen 14 Uhr zusammen. Gebildet hat sich der Korso nach Angaben der Polizei in Höhe des Autobahndreiecks Saarlouis. Dort fuhren zwei Wagen mit eingeschaltetem Warnblinklicht vor. Auf diese Weise blockierten sie beide Fahrbahnen. Die anderen Autos der Gesellschaft schlossen sich an.

Der Korso fuhr auf der Ausfahrt “Dillingen-Mitte” ab. Dort lenkte die Polizei die Teilnehmer auf einen Parkplatz. Gegenüber den Beamten verhielten sich die Feiernden “verbal aggressiv und unkooperativ”, wie die Polizei mitteilt.

Die Polizei bittet um die Aussage von Menschen, die hinter dem Korso im Stau standen. Diese können sich unter anderem über die Telefonnummer 06831/ 90 10 melden.