Nachrichten Rüsselsheim | An diesem Samstagmittag (27. Februar 2021) wurden drei tote Hunde auf dem Feld bei Königstädten im Bereich des Beinesgraben gefunden. Die Tiere waren in eine Decke eingehüllt und zeigten bereits fortgeschrittene Verwesungserscheinungen.


Eine Spaziergängerin fand die Kadaver

Eine Frau war dort mit ihrem Hund spazieren, als ihr Hund zu den Tierkadavern lief und dort anfing zu bellen. Als sie daraufhin nachschaute, entdeckte sie die toten Hunde und informierte daraufhin die Polizei. Wie die Polizei mitteilt, waren die Tierkörper etwa 50 Zentimeter groß, weshalb es sich um Junghunde handeln könnte.

Die Polizei Rüsselsheim hat die Ermittlungen wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz aufgenommen. Personen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06142 – 6960 bei der Polizei zu melden.