Foto: Thorsten Lüttringhaus

Nachrichten Bad Kreuznach | Am heutigen Mittwochmittag (21.10.2020) kam es zu einem tödlichen Verkehrsunfall auf der Bundesstraße B41 zwischen Monzingen und der Abfahrt Weiler (Landkreis Bad Kreuznach).

-Werbung-

Beide Unfallbeteiligten waren in den Fahrzeugen eingeklemmt

Wie die Polizei vor Ort gegenüber Boost your City mitteilte, waren beide Unfallopfer in ihren Fahrzeugen eingeklemmt und mussten durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr befreit werden. Bei dem Verkehrsunfall erlag ein Mann noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Eine Frau erlitt schwere Verletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Die Unfallursache war ersten Kenntnissen nach vermutlich ein medizinischer Notfall.

Die B41 musste in beide Richtungen für über zwei Stunden vollständig für den Verkehr gesperrt werden. Insgesamt 25 Einsatzkräfte der Feuerwehr waren vor Ort im Einsatz und auch Soldaten der Bundeswehr halfen bei dem Einsatz. Zusätzlich waren zwei Rettungshubschrauber vor Ort sowie ein Polizeihubschrauber, der Luftbildaufnahmen von der Unfallstelle fertigte.

Foto: Thorsten Lüttringhaus
-Werbung-