Mainz. Genau ein Jahr ist es her, da übernahm Tobias Schmitt (33) den Staffelstab als Küchenchef im Gourmet Restaurant des Favorite Parkhotels in Mainz. Trotz corona-bedingter Zwangspausen gelang es ihm, die Herzen der Gäste im Sturm zu erobern.


Mitten im Lockdown kam jetzt eine Nachricht, die „Tobi“ und sein Team fast umgehauen hätte – vor Freude. Nach einem mehr als schwierigen Jahr, in dem die Truppe alles gegeben hat, was nur möglich war, strahlt nun wieder ein Michelin Stern über dem beliebten Mainzer Gourmet Restaurant. Es ist Schmitts erster eigener Stern, von dem er immer geträumt hatte.

Auch die gesamte Hoteliersfamilie Barth ist super happy über diese Auszeichnung. „Ein Lichtblick, den wir hier alle gut gebrauchen können“ sagt Christian Barth. „Wir wussten es von Anfang an, mit Tobi kommt der Stern zurück“ so Juniorchefin Julia Barth begeistert.

Bevor Tobias Schmitt in der Favorite festmachte, war er Souschef unter 2-Sterne-Koch Andreas Krolik im angesagten Frankfurter Sternerestaurant „Lafleur“ im Gesellschaftshaus des Palmengartens. Seine Ausbildung zum Koch hat Tobias Schmitt in „Brenners Park Hotel & Spa“ in Baden-Baden absolviert. Nach erfolgreich abgeschlossener Lehre nahm er Kurs in Richtung Norden und arbeitete in Hamburg an der Seite von Cornelia Poletto und anschließend als Demi Chef in „Jacobs Gourmetrestaurant“ im „Hotel Louis C. Jacob“.

Dann ging es in die weite Welt hinaus. Ein Jahr lang stand Schmitt in Australien am Herd – zuletzt im „Orpheuse Island Resort“ am Great Barrier Reef. Es folgte ein Jahr in Amsterdam im „Intercontinental Hotel Amsterdam“, im Sterne Restaurant „La Rive“ bei Küchenchef Roger Rassin. Zwei Michelin Sterne leuchteten über der „Villa Merton“, als Tobias Schmitt bei Matthias Schmidt in Frankfurt am Main auf dem Posten des Gardemanger und Poissonier anheuerte. Er blieb Frankfurt treu als er im Januar 2015 als Souschef und Chef Patissier ins „Lafleur“ wechselte. Dort erreichte ihn dann der Ruf aus Mainz in die Favorite.

Mit Tobias Schmitt möchten Anja und Christian Barth an die Erfolge der Vergangenheit anknüpfen. Jetzt ist dieser Wunsch in Erfüllung gegangen und der begehrte Stern leuchtet wieder über der Favorite.