Tempo 30 Budenheim
Foto: Bürgerinitiative Binger Straße - BIBS2

Nachrichten Budenheim | Am 23. Juli hat Stephan Hinz, Bürgermeister der verbandsfreien Gemeinde Budenheim, verkündet, dass Tempo 30 für die dortige Binger Straße angeordnet wurde. Nun wurden die Schilder durch die Straßenmeisterei Mainz, die dem Landesbetrieb Mobilität untergeordnet ist, aufgehängt.

-Werbung-

Tempo 30 für den innerörtlichen Teil der Landesstraße L423 wurde bereits lange gefordert, sowohl von einer früheren Bürgerinitiative (BI) als auch in Anträgen im Gemeinderat. Zuletzt gründete sich diesen Sommer erneut eine BI, die zur Beruhigung der Binger Straße unter anderem die Reduzierung des Tempolimits forderte.

Weitere Forderungen zur Verkehrsberuhigung

Sowohl die BI als auch Bürgermeister Hinz sind sehr froh diesen ersten und wichtigen Schritt erreicht zu haben. In der Petition der Bürgerinitiative werden weitere Maßnahmen gefordert zu denen unter anderem die kontinuierliche Kontrolle der Regelgeschwindigkeit zählen. Weiter werden unter anderem Maßnahmen gefordert um das Ausweichen der Fahrzeuge auf Bürgersteige und die unerlaubte Durchfahrt von Nutzfahrzeugen über 7,5 Tonnen zu unterbinden. Bürgermeister Stephan Hinz ist hier im kontinuierlichen Dialog mit der Bürgerinitiative und offen dafür die Umsetzbarkeit der weiteren Forderungen zu prüfen. Für die Kontrolle der Geschwindigkeit ist jedoch die Kreisverwaltung Mainz-Bingen und für die Kontrolle der LKWs die Polizeiinspektion 2 des Polizeipräsidiums Mainz zuständig.

-Werbung-