Symbolfoto

Nachrichten Groß-Gerau | An diesem Freitag zwischen 00:00 Uhr und 16 Uhr wurde in Kelsterbach eine Verkehrsunfallflucht begangen. Ein Fahrzeugführer befuhr die Schwanheimer Straße und fuhr einen Telefonmast um. Der Unfallfahrer kam aus Richtung Frankfurt am Main und fuhr in Richtung Kelsterbach.


Der Fahrer muss frontal in den Telefonmast gefahren sein

Nach den ersten Erkenntnissen der Polizei, muss der Fahrer rechts von der Fahrbahn abgekommen und anschließend frontal in den Telefonmast gekracht sein. Der Mast wurde dann noch rund 20 Meter mitgeschleift.

Die Polizei hat an dem Telefonmast Lackspuren und Rückstände vom Fahrzeug entdeckt.  Das Unfallfahrzeug war allem Anschein nach ein roter Kleinwagen der Marke Seat. Dieser müsste im vorderen Fahrzeugbereich beschädigt sein. Das Seat Emblem wurde am Unfallort aufgefunden und sollte dementsprechend am gesuchten Fahrzeug fehlen. Ebenfalls müsste die Motorhaube und das Dach beschädigt sein..

Wer hat diesen Unfall beobachtet oder später ein entsprechendes Fahrzeug gesehen? Zeugen melden sich bitte bei der Polizei in Groß-Gerau oder jeder anderen Dienststelle.