Quelle: Tegut Mainz-Finthen

Nachrichten Mainz | Der Tegut in Mainz-Finthen wird Sonntags das Geschäft für zwei Stunden öffnen. Auf einem Aushang vor dem Geschäft steht: „Liebe Kunden, aufgrund der aktuellen sehr angespannten Situation haben wir uns entschieden NUR FÜR SENIOREN unseren Markt jeden SONNTAG von 12 Uhr bis 14 Uhr zu öffnen. Zusätzlich werden wir eine Zusammenarbeit mit der Nachbarschaftshilfe anstreben. Allen anderen Kunden bleibt an diesem Tag der Zugang verwehrt. Bitte nehmen Sie Rücksicht!“ Boost your City hat daraufhin mit der Geschäftsleiterin telefoniert.

-Werbung-

 


Von 12 bis 14 Uhr wird der Tegut jeden Sonntag öffnen. Einige Mitarbeiter der Tegutfiliale übernehmen in dieser Zeit freiwillig den Dienst. Damit soll älteren Personen, die besonders gefährdet sind ermöglicht werden, ohne viele direkte Kontakte einkaufen zu gehen. Die Risikogruppe soll somit geschützt werden, berichtet die Geschäftsleiterin Frau Chierchia.

Außerdem soll es eine Zusammenarbeit mit der Nachbarschaftshilfe geben. Die Helfer werden den Mitarbeitern vorab Einkaufslisten zukommen lassen. Diese werden die Einkäufe entsprechend vorbereiten und packen, sodass die freiwilligen Helfer diese Sonntags nur noch abholen und bezahlen müssen, so Chierchia. Auch hier ist das Ziel Kontakte weitestgehend zu reduzieren.

Für alle anderen Kunden sind zu den regulären Öffnungszeiten genügend Kapazitäten frei. „Es bringt absolut nichts morgens den Laden zu stürmen. Wir bekommen mehrmals am Tag Lieferungen und immer andere Waren. Wir haben genug Kapazitäten frei doch momentan verteilt es sich sehr schlecht. In den Abendstunden ist kaum was los, dafür kommt jeder morgens einkaufen.“, betont Chierchia in dem Telefonat.

Folge uns bei Facebook unter: Rhein-Main Nachrichten


 

-Werbung-