Symbolfoto: Pixabay

Nachrichten Wiesbaden | An diesem Freitagmorgen gegen 4:25 Uhr wurde ein Taxifahrer in der Wellritzstraße in der Landeshauptstadt Wiesbaden bestohlen. Bei den Dieben handelte es sich um eine Gruppe junger Männer aus Bad Kreuznach.

-Werbung-

Die drei jungen Männer aus Bad Kreuznach wollten mit dem Taxi nach Wiesbaden fahren. In der hessischen Landeshauptstadt angekommen gab der Taxifahrer einem der Männer sein Handy, damit dieser die Zieladresse eingeben konnte. Am Zielort angekommen zahlten die Männer zunächst den vollen Preis für die Fahrt. Dann entstanden jedoch Diskussionen darum. Im Verlauf der Auseinandersetzung rissen die Bad Kreuznacher die Überwachungskamera ab. Beim Aussteigen nahmen die Männer die Kamera und das Handy, welches zuvor nicht zurück gegeben wurde mit und flüchteten zu Fuß.

Die verständigte Polizei leitete umgehend eine Fahndung ein. Noch in der näheren Umgebung konnten die Beamten die Männer festnehmen. Die Beute des Diebstahls konnte sichergestellt werden. Die Tatverdächtigen wurden auf die Polizeiwache gebracht. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden die Beschuldigten wieder entlassen.

-Werbung-