Symbolbild Polizeieinsatz

Am heutigen Mittwochmittag (10.04.2019) sorgten in Alzey zwei miteinander streitende Somalier für einen Großeinsatz von Polizei und Spezialeinheiten.

Gegen 13:15 Uhr ging bei der Polizei in Alzey der Notruf ein, dass in einer Sammelunterkunft in der Schaffhäuser Straße, ein 20-jähriger Somalier damit drohte alle umzubringen. Der 20-Jährige würde mit dem Messer in der Sammelunterkunft herumlaufen.

Großaufgebot der Polizei an der Unterkunft

Es wurden daraufhin Unterstützungskräfte von benachbarten Dienststellen zusammengezogen und das Gebäude umstellt. Einsatzkräfte mit Spezialausrüstung konnten den 20-Jährigen in seinem Zimmer festnehmen, ein Messer wurde jedoch nicht bei ihm gefunden.

Ausgangspunkt der Aktion war ein Streit um das WLAN mit einem 24-jährigen Somalier. Hierbei schlug der 20-Jährige bereits auf den älteren Landsmann ein und drohte auch ihm mit dem Tode.

Der 20-Jährige wurde zur Vernehmung zur Polizeidienststelle gebracht. Gegen ihn wird wegen Körperverletzung und Bedrohung ermittelt.