Nachrichten Mainz | In dieser Montagnacht (28.12.2020) gegen 00:40 Uhr bewarfen unbekannte Täter eine Straßenbahn in der Bahnstraße in Mainz-Bretzenheim mit Gegenständen. Der Fahrer der Straßenbahn wurde dabei verletzt.


Fahrer im Gesicht und am Auge verletzt

Gegen 00:04 war der 41 Jahre alte Straßenbahn-Fahrer von der Bahnstraße kommend zur Haltestelle “Lindenmühle” in Bretzenheim unterwegs. Plötzlich kamen zwei Männer ungefähr auf Höhe der Hausnummer 38 aus dem Gebüsch und stellen sich auf die Gleisen. Kurz bevor die Straßenbahn die beiden Männer erreichte, gingen sie zur Seite. Einer der Männer schleuderte dann einen Gegenstand auf die Frontscheibe der Straßenbahn, die zu diesen Zeitpunkt mit etwa 30 bis 40 Stundenkilometern unterwegs war. Um welchen Gegenstand es sich dabei handelte, ist bislang noch nicht bekannt.

Bei dem Aufprall ist das Glas der Scheibe gesplittert. Der Busfahrer wurde durch die umherfliegenden Glassplitter im Gesicht und am Auge verletzt. Die beiden Täter flüchteten anschließend und konnten trotz der umgehend eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen der Polizei nicht mehr angetroffen werden.

Die Mainzer Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und die Spuren am Tatort gesichert. Zeugen, die Hinweise zur Tat oder den Tätern geben können, melden sich bitte unter der Rufnummer 06131 – 654310 bei der Polizei.

Beschädigte Schreibe der Straßenbahn in Mainz | Foto: Polizei