Auch die Saarbrücke in Mettlach ist von Einschränkungen betroffen. Foto: Mario Thurnes
Auch die Saarbrücke in Mettlach ist von Einschränkungen betroffen. Foto: Mario Thurnes

Orscholz. Der „Saarschleifen Bike + Run Marathon 2019“ findet an diesem Wochenende statt. 1200 Sportler aus ganz Europa erwarten die Veranstalter. Doch die Stadt Mettlach warnt: Einige Wege und Straßen können für den normalen Verkehr gar nicht oder nur eingeschränkt genutzt werden.

Der erste Startschuss fällt am Samstag, 27. Juli, schon um 6 Uhr für die Lauf-Strecke über 52,7 Kilometer. Der Kinderlauf startet dann um 10 Uhr. Ab 10.45 Uhr beginnen die Siegerehrungen. Die Radtouren fangen sonntags ab 9.30 Uhr an. Die Siegerehrung soll um 15 Uhr stattfinden.

In Mettlach werden in der Innenstadt zwischen 10 und 16.30 Uhr mehrere Straßen abgesperrt. In Orscholz gibt es Vollsperrungen der Cloefstraße (zwischen 9 und 12 Uhr) sowie der L177 (8.30 bis 13.30 Uhr). Die L176 wird nur beeinträchtigt sein. Nur mit Behinderungen sind in Saarhölzbach zu rechnen: Und zwar sonntags in der Ortsdurchfahrt, auf der Straße auf Wollscheid, und der Hochwaldstraße. Die Kernzeit ist zwischen 9.30 und 16.30 Uhr.

Auch die Wanderwege der Region sind betroffen. Am Samstag und Sonntag gibt es Sperrungen und Umleitungen auf dem Cloef-Pfad, der Tafeltour, dem Saarhölzbachpfad und dem Saar-Hunsrück-Steig. Betroffen sind die Abschnitte zwischen Orscholz und Mettlach beziehungsweise zwischen Mettlach und Britten.

Eine Übersicht findet sich auf dieser Seite.