Fotocredit: Netto Marken-Discount. Quellenangabe: "obs/Netto Marken-Discount AG & Co. KG/CHRISTIAN PRIES"

Raus aus der Ausbildungssuche, rein in den Beruf! Auch 2021 wird Netto Marken-Discount wieder in die Ausbildungsoffensive gehen. Über motivierte Nachwuchskräfte in unterschiedlichen Ausbildungsberufen freut sich der Marken-Discount. Bewerbungen nimmt das Handelsunternehmen ab sofort entgegen. Aber auch für das Ausbildungsjahr 2020 gibt es noch freie Ausbildungsplätze, weshalb sich Netto auf die Bewerbung von engagierten Berufseinsteigern freut.

15 verschiedene Ausbildungsberufe: Von Einzelhandel bis Lagerlogistik

Netto Marken-Discount gehört mit rund 5.100 Auszubildenden zu den führenden Ausbildungsbetrieben im deutschen Einzelhandel. Insgesamt beschäftigt das Handelsunternehmen rund 78.000 Mitarbeiter. Bei dem vielfältigen Ausbildungsangebot wird jeder fündig: vom Kaufmann im Einzelhandel, über den Informatikkaufmann, den Kaufmann für Büromanagement, bis hin zur Fachkraft für Lagerlogistik. Je nach Spezialisierung wird die Ausbildung bundesweit in einer der über 4.270 Netto-Filialen, in der Zentrale im bayerischen Maxhütte-Haidhof bei Regensburg oder in einer der weiteren 19 regionalen Niederlassungen absolviert. Außerdem bietet Netto seinen jungen Talenten mit zwei Abiturientenprogrammen und fünf Bachelor-Studiengängen die Möglichkeit, einen stärker akademisch geprägten Weg bei ihrer Ausbildung zu gehen.

Ausbildung bei Netto? Ausgezeichnet!

Netto wurde für seine hohe Ausbildungsqualität und die karrierefördernden betrieblichen Rahmenbedingungen bereits mehrfach ausgezeichnet. Zum Beispiel mit den Siegeln „Faire Ausbildung“ (Absolventa/trendence), „Deutschlands beste Ausbildungsbetriebe“ (Focus Money) und „TOP Karrierechancen“ (Focus Money). 2019 hat Netto vom Wirtschaftsmagazin Capital das Prädikat „Beste Ausbilder Deutschlands“ mit der Höchstnote erhalten. Außerdem ist Netto Mitglied der Initiative „Fair Company“ (karriere.de). Netto besetzt seine Führungspositionen bevorzugt mit engagierten Mitarbeitern aus den eigenen Reihen.

Mehr Informationen zum Thema „Ausbildung und Karriere“ bei Netto unter www.netto-online.de/karriere