Quelle: Fraport AG

Nachrichten Frankfurt | Die Startbahn 18 „West“ am Frankfurter Flughafen wird ab dem 15. Oktober 2020 wieder in Betrieb sein. Ab diesem Tag werden wieder Flugzeuge auf der Piste 18 starten. Im Mai diesen Jahres wurde sie wegen dem geringen Flugaufkommen während der Pandemie vorübergehend außer Betrieb genommen.

-Werbung-

Beginn der Winterperiode am Flughafen

Da die Wintersaison am Flughafen in Frankfurt bald wieder beginnt, soll nun auch die Startbahn wieder in Betrieb genommen werden. Grund dafür ist die Enteisung der Flugzeuge, die in dieser Zeit dringend notwendig ist. Die größten und wichtigsten Flächen für die Enteisung nach der Landung befinden sich im Bereich der Startbahn 18 „West“ und können nur bei geöffneter Piste genutzt werden.

Engpässe sollen vermieden werden

Außerdem will der Flughafenbetreiber vorsorgen. Denn wenn es im Winter aufgrund von Schneefall zu Räumungsarbeiten kommt, können möglicherweise manche Start- und Landebahnen kurzzeitig nicht genutzt werden. Die Verfügbarkeit aller Pisten ist also von größter Bedeutung, um Engpässe und Verzögerungen zu vermeiden.

Die Öffnung der Startbahn 18 „West“ wurde mit allen Systempartnern der Fraport AG sowie der Deutschen Flugsicherung GmbH (DFS) abgestimmt.

-Werbung-